WAHLKREIS

[11.05.2017]

Zwei junge Waldhessinnen auf Einladung Torsten Warneckes in Wiesbaden

Girls Day im Hessischen Landtag

Bad Hersfeld – Wiesbaden. Am Girls Day, dem jährlich stattfindenden Aktionstag, mit dem Mädchen Einblicke in sogenannte „Männerberufe“ ermöglicht werden sollen, beteiligte sich in der vergangenen Woche auch die SPD-Landtagfraktion. Die Abgeordneten hatten sich zum Ziel gesetzt, Mädchen aus ihren Wahlkreisen die Arbeit des Parlaments vorzustellen. „Nach wie vor sind Frauen in der Politik unterrepräsentiert. Ich hoffe, dass wir auch in diesem Jahr bei den Mädchen das Interesse für Politik bestärken konnten,“ so Lisa Gnadl, frauenpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion.


[11.04.2017]

Torsten Warnecke mit eindrucksvollem Ergebnis wiedergewählt

SPD-Unterbezirksparteitag Hersfeld-Rotenburg

Alheim-Heinebach. Für weitere zwei Jahre wurde Landtagsabgeordneter Torsten Warnecke als Vorsitzender des SPD-Unterbezirks Hersfeld-Rotenburg wiedergewählt. Er erhielt 91 von 93 abgegebenen, gültigen Stimmen. Als sein direkter Stellvertreter bestimmten die Delegierten aus den 63 SPD-Ortsvereinen im Landkreis den Kreistagsfraktionsvorsitzenden Manfred Fehr. Komplettiert wird das Gremium durch weitere 18 Mitglieder, darunter den neuen Kassierer Heinz Schneider aus Alheim. Schneider löst in dieser Funktion Helmut Miska ab, dem die Versammlung herzlich für seine 30-jährige herausragende Arbeit für die Sozialdemokratie im Landkreis dankte. Miska bleibt der SPD im Landkreis weiterhin als Kreistagsabgeordneter verbunden. Er leitete auch die Versammlung.


[26.03.2017]

Falschmeldung der CDU. Kommunales Investitionsprogramm für Hersfeld-Rotenburg fast ohne Landesgeld!

Bund trägt gut 72 Prozent, Landkreis Hersfeld-Rotenburg 27 Prozent und das Land Hessen 1 Prozent.

WIESBADEN – BAD HERSFELD. Richtig sauer ist der SPD-Haushaltspolitiker und Landtagsabgeordnete Torsten Warnecke über die Falschmeldung der CDU. Da ist das von der SPD im Bund geforderte Programm „Kommunalinvestitionsförderung Schulbau“ mit voraussichtlich 330 Millionen Euro noch nicht beschlossen, schon meint die CDU-Landespolitik das Thema besetzen zu müssen.


[23.03.2017]

Fragestunde im Landtag erbrachte keinen Lichtblick für kaputte Landesstraßen

Torsten Warnecke MdL: Verkehrsminister Tarek Al-Wazir wartet noch auf Straßenzustandserfassung

Bad Hersfeld – Wiesbaden. Keinen Lichtblick erbrachte die Fragestunde im Hessischen Landtag für den Landesstraßenbau. Der SPD-Landtagsabgeordnete Torsten Warnecke hatte bei Verkehrsminister Tarek Al-Wazir nachgefragt: „Können Sie näherungsweise aussagen, wie groß mit 385 Millionen Euro Programmitteln insgesamt, das Volumen der sanierten Straßen in Kilometern ausfallen wird?“ Minister Al-Wazir antwortete wörtlich: „Das kann ich Ihnen aus dem Gedächtnis jetzt nicht sagen.“ Weiter führte der Minister aus, dass „relativ bald die Ergebnisse der Straßenzustandserfassung veröffentlicht“ werden wird.


[10.03.2017]

Landesstraßen 3254 und 3253 in Ludwigsau nicht in Sanierungsprogramm

Fragestunde im Landtag erbrachte Notwendigkeit einer Verkehrszählung; Gemeinde Ludwigsau handelt!

WIESBADEN – BAD HERSFELD. Die notwendige grundhafte Sanierung der Landesstraßen 3254 und 3253 in der größten Flächengemeinde des Landkreises Hersfeld-Rotenburg, Ludwigsau, ist nur partiell in das sieben Jahre währende Sanierungsprogramm des Landes aufgenommen worden. Minister Al-Wazir antwortete darauf dem SPD-Landtagsabgeordneten Torsten Warnecke im Rahmen der Landtagsfragestunde.


[23.02.2017]

Mauerwerk der Stiftsruine wird hergerichtet – Bäumchen werden entfernt

Torsten Warnecke MdL: Stiftsruinenerhaltung Ministerin und Minister kümmern sich

BAD HERSFELD – WIESBADEN. Der Pflanzenbewuchs der Ruinenmauern der bedeutenden romanischen Stiftsruine wurde Thema der Landtagsfragestunde. Der Bad Hersfelder SPD-Landtagsabgeordnete Torsten Warnecke interessierte sich für die Auswirkungen des Pflanzenbewuchses auf das Mauerwerk. Staatsminister für Wissenschaft und Kunst Boris Rhein MdL verneinte nachdrücklich die Frage, ob „eingewachsene Bäume oder Bäumchen Teil eines dauerhaften Erhaltungskonzeptes“ seien?


« vorherige Seite [ 1 2 3 ... 10 ... 20 ... 30 ... 33 34 ] nächste Seite »


AKTUELLES

INFOS

LINKS